Blusentrends 2015

Formen, Farben, Muster und Stoffe – welche Looks sind bei Blusen im Jahr 2015 angesagt? Eine kleine Zusammenfassung verschafft den Überblick!

Formen

Wer von Blusen redet, der denkt zunächst an das klassische Modell mit Knopfleiste. Diese Form ist nicht nur zeitlos sondern auch elegant und wird niemals ein Fehlgriff sein. Wer es jedoch etwas gewagter mag, der hat 2015, neben den ebenfalls nicht wegzudenkenden Tuniken, hier noch ein paar Auswahlmöglichkeiten mehr.

So z.B. mit den Longblusen, eine längere Variante des klassischen Modells.
Und auch Schlupfblusen hängen dieses Jahr verstärkt auf den Kleiderstangen der Modehäuser und liegen voll im Trend!

Besonders für die wärmere Jahreszeit geeignet sind Blusentops. Diese gibt es in verschiedenen Ausführungen. So kommen sie beispielsweise mit der herkömmlichen Knopfleiste oder mit hübschen Raffungen am Kragen daher – in jedem Fall aber Ärmellos! Richtig kombiniert kann dieses Modell so schick wie auch leger wirken.

Nach wie vor ist auch der Oversized-Look ein wichtiges Thema, vor allem bei Tuniken und Schlupfblusen. Neben dem klassischen Kragen oder Rundhals-Ausschnitt sind V-Ausschnitte eine gute Wahl.

Raffinierte Raffungen und Bündchen am Saum sind immer ein hübscher Hingucker.

Farben und Muster

Einfarbige Blusen sind natürlich auch 2015 wieder eines der Basics, die überall zu haben sind. Besonders angesagt sind jedoch vor allem sanfte und zurückhaltende Töne. Neben dem Dauerbrenner Weiß werden vor allem auch schlichte Farben wie rosé, beige, hellblau und grau gefragt sein.
Doch wer aus dem klassischen Business-Look ausbrechen möchte, der darf sich dieses Jahr auch etwas trauen. Farbenfrohe Musterungen in kräftigen Farben wie gelb, orange und blau sind ein Muss. Knallig und auffällig sollte es sein.

Material

Für den richtig luftigen Sommerlook sind leicht transparente Stoffe aus Baumwolle eine gute Wahl. Diese sind nicht nur angenehm zu tragen sondern wirken besonders lässig und sind grade bei Oversized-Modellen und Tuniken gerne genommen.