Canada Goose Kindermode

Gerade unsere Kleinen brauchen im Winter besonderen Schutz vor der Kälte. Die hochwertigen Produkte der Canada Goose Kindermode, die unter arktischen Bedingungen geprüft wurden versprechen diesen effektiv zu leisten.

Über das Unternehmen

Die Marke gehört nun schon seit über 50 Jahren zu den führenden Produzenten von Daunenjacken und Outdoorbekleidung. Obwohl sie sich über Generationen im Familienbesitz befindet und nach wie vor im kanadischen Toronto produziert, ist Canada Goose zu einem überaus populären und weltweit angesehenen Label geworden. Nicht nur in Forschungscamps am Südpol, sondern auch auf den Straßen New York Citys, Tokios und sogar bei der schwedischen Königsfamilie finden sich die stylischen und gleichzeitig belastbaren Parkas, die durch ihre Authentizität und Funktionalität überzeugen.

Die Canada Goose Kindermode

Die Artikel für Kinder und Jugendliche sind nicht nur optisch an die für Erwachsene angelehnt, sondern besitzen ebenso hohe Qualitätsstandards. DWR wird als absolut wasserabweisendes Obermaterial verwendet, die Kapuze kann perfekt angepasst werden und der 2-Wege-Reißverschluss wird durch eine praktische Sturmlasche verdeckt. All diese und viele weitere Komponenten, wie zum Beispiel die verschließbaren, Fleece gefütterten Taschen oder das daunenfeste Nylonfutter, tragen zum optimalen Winterschutz bei. In diesen Jacken ist man selbst bei stundenlangen Aufenthalten in der bittersten Kälte gut gerüstet. Dabei verwandeln zeitlose, schicke Designs und die Verwendung von echtem Koyotenfell zur Umrandung der Kapuze jeden Parka in ein modisches Unikat. Die Schnitte und Längen der Jacken sind höchst variabel, sodass etwas für jeden Geschmack aber auch für jede Extremtemperatur dabei ist. Farblich variieren die Produkte in den klassischen Farben – rot, schwarz und blau.

Canada Goose im Tierschutz

Gerade für ein Unternehmen, das selbst tierische Produkte verwendet ist dies ein wichtiges Thema. Darum setzt sich Canada Goose in besonderem Maße für den Erhalt der globalen Umwelt und für den Tierschutz ein. Nicht nur das sie niemals Pelze von Farmen verwenden, auch spenden sie einen gewissen Teil ihrer Erträge an unterschiedliche Umweltschutz-Initiativen.