Der Nike Air Max – der Beginn einer Evolution

Nike Air Max ist ein Sportschuh, der Ende der 70er Jahre erstmals in Produktion ging. Die revolutionäre Neuheit bei diesem Exemplar war der Einbau eines Luftpolsterbereichs im Absatz eines Schuhs. Eine Erfindung des Gründervaters von NIKE Frank Rudy. Diese Technologie ermöglicht Generationen von Fans bequemer sportlicher Schuhe einen hohen Tragekomfort. Aus der ursprünglichen Idee erfolgte eine ständige kreative Weiterentwicklung die sowohl die Kombination von unterschiedlichen Materialien als auch der Farbgebung betraf. Das Besondere an dieser Produktionslinie war und ist, dass sie ursprünglich für Läufer konzipiert wurde und sich durch die Wahl erlesener Oberflächenmaterialien auszeichnet.

Besonderheiten des Nike Air Max 1

Der Einsatz der Luftpolsterung wurde weiter perfektioniert: So war es bereits vorher möglich, das Gefühl zu haben „man liefe auf Luft“ – allerdings konnte man diese bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht sehen. Der Name dieses Wunderwerkes ist Nike Air Max 1. Die Wahl dieser Oberflächenmaterialien findet hierbei flexible Anwendungen in Anpassung an jeweilige Bedürfnisse des Trägers – wie zum Beispiel die Kombination aus überwiegend synthetischem Veloursleder, Kunstleder oder Nylon-Mesh – ein besonders luftdurchlässiges und trotzdem widerstandsfähiges Material für warme Sommertage. Die Farben, die von den Designern hierbei kreiert wurden, reichen über schlichte unifarbene Varianten bis hin zu wahren Farbexplosionen. Das beste Beispiel hierfür ist der direkte Nachfolger des Ursprungstyps der Nike Air Max 90, mit stark rot leuchtendem Air-Window sowie dazu passenden Gummieinsätzen – ein wahrer Exot unter den Laufschuhen.

Unterschiede zu Folgevarianten

Diese Variante wurde im weiteren Verlauf mehrfach abgewandelt und ist nun in allen erdenklichen Farbgebungen zu erhalten – bis hin zu der Möglichkeit sich selbst seine persönliche Note nach ganz eigenem Geschmack zu erstellen. Bei der Form allerdings schufen die Designer beim Air Max 90 einen Laufschuh der sich durch klare Linien, eine Unterteilung des Oberschuhes von der Laufsole durch einen farbigen Ledereinsatz sowie einem einzigartigen Materialmix auszeichnet. Zwar ist der Swoosh, das eigentliche Nike-Abzeichen, bei diesem Typus unauffälliger als zum Beispiel bei dem Air Max Command – einer der neueren Turnschuh-Kreationen von Nike, dies macht der Air Max 90 jedoch durch seine Bequemlichkeit locker wieder wett. Beide – der Air Max 90 sowie der Air Max Command zeigen im Gegensatz zu dem Ursprungsmodell eine deutlich Vergrößerung des Air Fensters – wobei sich bei dem zuletzt genannten, dieses Fenster auch auf dem hinteren Fersenbereich erstreckt – was ihn irgendwie noch leichter und luftiger erscheinen lässt.