Die Jacken-Kollektionen von Woolrich

Hinter dem Namen Woolrich verbirgt sich der älteste, noch immer produzierende Sportswear-Hersteller auf dem gesamten Globus. Die Gründung des Unternehmens geht bereits auf das Jahr 1830 zurück, als John Rich im überschaubaren Städtchen Woolrich in Pennsylvania eine Mode-Marke ins Leben rufen wollte, die einen sportlichen Charakter mit eleganten Zügen verbinden wollte. Bis heute ist man sich eben dieser Linie treu geblieben und kann auf eine mittlerweile sehr lange Erfolgsgeschichte zurückblicken. Neben einigen anderen Textilien haben sich gerade in den vergangenen Jahrzehnten vor allen Dingen die Jacken durchgesetzt und erfreuen sich einer großen Beliebtheit! Um für möglichst jeden Geschmack zusagende Modelle bereitzuhalten, setzt sich die Produktpalette aus unterschiedlichen Gestaltungsvarianten zusammen.

Die unterschiedlichen Kreationen aus dem Hause Woolrich

Wer sich für eine Jacke von Woolrich entscheidet, wählt nicht einfach ein neues Textil, das dann seinen Kleiderschrank ziert. Vielmehr erkauft er sich gleich ein ganzes Lebensgefühl, das seinen alltäglichen Look in entscheidendem Maß beeinflussen wird. Dank des offenen Designs aller hier zur Verfügung gestellten Varianten lässt sich eine solche Jacke problemlos in zahlreiche Modestile integrieren, ohne ein in sich unstimmiges Gesamtbild befürchten zu müssen. So kann man beispielsweise zu einem so genannten Dufflecoat greifen, der sich sowohl in Sand als auch in Blau präsentiert und aus fester, gewaschener Baumwolle gefertigt wurde. Zudem kann von modernen Knebelknöpfen profitiert werden, die für ein optisches Highlight im stimmigen Design sorgen. Aufgesetzte Eingriffstaschen runden das Erscheinungsbild letzten Endes perfekt ab und sorgen für einen einheitlichen Look! Bei den Materialien wird auf einen Mix aus Baumwolle, Polyester und Nylon gesetzt, um einen erstklassigen Tragekomfort in allen Bereichen gewährleisten zu können.

Wer hingegen klassische Formen bevorzugt, der ist mit einem Fieldjacket der Marke besser beraten. Hier finden sich sowohl zwei Seiten- als auch zwei Brusttaschen vor, die ausreichend Stauraum bieten und somit den funktionalen Charakter der Jacke verstärken. Der verdeckte Zwei-Wege-Zipper unterstreicht eben diese Funktionalität. Auch hier kann wieder auf eine Mischung aus Baumwolle und Polyester vertraut werden, wobei die Fütterung zu 100 Prozent aus Baumwolle besteht.

Das dezenteste Modell der aktuellen Kollektion von Woolrich trägt den Namen Mac! In diesem Fall kann auf Seitentaschen zurückgegriffen werden, die aus der Front-Perspektive nicht zu sehen sind und daher den minimalistischen Look des Modells unterstreichen. Lediglich zwei Knöpfe auf der Front tragen ihren Teil zu diesem Design bei.