Die richtige Bekleidung für besondere Abende

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, doch Anhänger opulenter Festkleidung können sich auch 2012 auf ein abwechslungsreiches und spannendes Modejahr freuen. Besonders die Abendmode wird in der kommenden Saison im Hinblick auf Eleganz und Charme keine Wünsche offen lassen.

Im Trend liegen edel glänzende Stoffe wie Seide und Satin, welche mit Spitzenelementen üppig verziert werden. Der Fokus liegt auf einem schmalen Oberkörper, welcher durch ein eng anliegendes Oberteil betont wird. Die Schultern bleiben in der Regel frei. Unterhalb der Taille hingegen werden die Stoffe ausladend und umspielen den Körper ganz im Stil der 50er Jahre. Insgesamt werden die Kleider wieder länger. Auf den Laufstegen präsentierten die Designer in erster Linie Kleider in dunkleren Farben, die Unterkleider durften jedoch dezent hervorblitzen. Vor allem Chiffon gehörte auf den Laufstegen zu den meist verwendeten Stoffen in der Braut- und Abendmode. Er wird in der kommenden Saison als leicht transparentes Stilelement eingesetzt, um schimmernde Stoffe dramatisch und geheimnisvoll zu inszenieren.
Wer für das Betriebsfest ein eher schlichteres Kleid sucht, macht im kommenden Jahr aber auch im „kleinen Schwarzen“ eine gute Figur. Trauen Sie sich jedoch ruhig, ein ausgefalleneres Modell zu wählen. Nach wie vor angesagt sind Kleider in Tulpenform, welche lange Beine perfekt in Szene setzen. Die Taille wird gekonnt akzentuiert und mit farbigen Bändern betont. Wenn Sie schnell frieren, so greifen Sie zu einem eng anliegenden Etui-Kleid. Diese sind in der kommenden Saison häufig in Kombination mit einer kleinen Jacke im Bolero-Stil erhältlich. Wer hingegen große Auftritte liebt, sollte ein bodenlanges Kleid wählen welches mit Spitzenapplikationen verziert ist. Achten Sie auf hochwertige Stoffe und einen vorteilhaften Faltenwurf.

Bei den Accessoires hingegen dürfen Sie gerne zeigen, was Sie haben. Halsketten aus farbigen Schmucksteinen sind in der nächsten Saison nicht länger dezent und zurückhaltend, sie ziehen durch ihre Größe und ihre knalligen Farben alle Blicke auf sich. Das gilt in gleichem Maße für den Ohrschmuck für festliche Anlässe. Auch opulenter Haarschmuck mit Glitzerelementen wird von den Designern gerne eingesetzt, um eine festliche Hochsteckfrisur zu veredeln. Glitzerspangen und funkelnde Kämme kommen in langen Haaren besonders gut zur Geltung und unterstreichen den verspielten Stil der Abendmode 2012.