Frühlingstrends 2012

Wer sich gern modisch, aber dezent und seriös kleidet, dem kommen die neuen Modetrends für das Frühjahr 2012 sicher sehr entgegen! Die Designer dieser Welt haben bei den jüngsten Modenschauen gezeigt, dass sie wieder Wert legen auf elegante Schnitte, schmeichelnde Pastelltöne und einen Hauch Romantik!

In der Damenmode sind wieder edel fließende Stoffe wie Seide ein ganz großes Thema. Die Geschmeidigkeit des fließenden Stoffes wird noch unterstrichen von maritimen Farben wie Meerblau, Kobalt oder Azur. Alles, was nach Strand und Küste aussieht, liegt voll im Trend und kann mit sanften Naturtönen wie Vanille, Puder oder Beige stilvoll kombiniert werden. Die Schnitte sind schlicht, aber passen zum fließenden Stoff, so dass sie jeder Figur sanft schmeicheln. Femininer Look ist angesagt und weibliche Formen sind endlich wieder gefragt.

Kleider liegen wieder voll im Trend, aber auch der Hosenanzug für das Büro ist so chic wie selten zuvor. Wem der Hosenanzug in den trendbewussten Aquatönen zu gewagt ist, der kann im Business mit Ensembles in warmen Naturtönen punkten, die mit dezenten Accessoires unterstrichen werden.
Auch die Romantik wird wieder groß geschrieben, und so dürfen es ruhig verträumte Paisley-Prints auf der Bluse oder verspielte Rüschen sein, ohne gleich overdressed zu wirken.

Für die heißeren Tage wird die Farbe Weiß der Hingucker der Saison, und dank kühler Seide und fließender weiter Schnitte dürfen wir uns auf angenehme Sommertage im modischen Look wirklich freuen. Für den seriösen Auftritt zu gewagt, aber für die Freizeit sind halbtransparente weiße Kleider und Blusen der Eyecatcher, den mutige junge Frauen in der Saison 2012 tragen werden.

Auch in der Herrenmode geht es farbenfroh zu, und so darf auch das Business-Outfit einen maritimen Touch haben, ohne gleich schrill zu wirken. Pastellige Farben wie Hellblau oder auch mittelblaue und lindgrüne Töne dürfen als Oberhemd und Einstecktuch zum Anzug getragen werden. Die Schnitte der Anzüge sind modebewusst figurbetont und das Sakko wird lässig zu schmal geschnittenen Hosen getragen. In der Freizeit geht es ebenfalls luftig und maritim zu. Lässige Bermudas werden kombiniert mit Streifenpullovern im Segler-Look, besonders modebewusste Herren zeigen Mut zur Farbe mit großen Prints in abenteuerlichen Mustern.

Alles in allem steht uns 2012 eine Modesaison bevor, bei der es lässig und verspielt zugeht. Sowohl Damen als auch Herren können sich an frischen Meeresfarben und eleganten, aber bequemen Schnitten erfreuen, die auch im Büro einen Hauch von Urlaubsstimmung aufkommen lassen.