Sich Wohlfühlen beim Ausdauersport

In der heutigen Zeit fühlen sich viele Menschen selbst verantwortlich für ihre Fitness und entscheiden sich daher in zunehmender Zahl für eine zu ihnen passenden Sportart. Hier wird oft eine Ausdauersportart gewählt, wie zum Beispiel Joggen, Nordic Walking oder vergleichbare Bewegungsarten.

Gut Aussehen-Gut Fühlen
Um sich bei der gewählten Sportart wirklich wohlfühlen zu können und die Trainings-motivation aufrecht zu erhalten ist es wichtig, die geeignete Sportbekleidung zu wählen. Da Ausdauersportarten sich durch die lange Zeit, die man sie betreibt, auszeichnen, muss die Kleidung diese lange Zeit über ihren Zweck erfüllen.
Durch den Sport und die Sportbekleidung soll eine positive Stimmung geschaffen werden; deshalb sollte man sich vor allem wohlfühlen mit der gewählten Kleidung. Passgenaue Form ist hier ein wichtiger Faktor. Zu große Kleidung schlackert und behindert das Laufverhalten, während zu enge Kleidung oft kneift und den Bewegungsfluss einschränken kann.
Dank der großen Auswahl an Produkten, die dem Sportler heutzutage zur Verfügung steht, kann für jeden ein individuelle Sportausrüstung gefunden werden. Nicht nur die richtige Größe ist entscheidend, auch persönliche Wünsche wie Farbgebung oder das Hervorheben der Figur können bei der Auswahl berücksichtigt werden. Wer auffallen möchte kann Kleidung in grellen Neonfarben auswählen, wer allerdings lieber für sich allein in Ruhe Ausdauersport betreibt, kann mit einem in gedeckten Farben gehaltenem Jogginganzug durchaus sehr zufrieden sein.

Gute Leistung erfordert gute Kleidung
Neben dem Wohlfühl-Effekt beim Sporttreiben sollte natürlich auch die gewünschte Steigerung der Fitness ein Faktor von hohem Wert sein. Sportbekleidung, die schon nach zehn Minuten Training nass vom Schweiß ist und durch die Verdunstung der Nässe schnell eiskalt wird, trägt niemand gern.
Ausdauersport soll für lange Zeit betrieben werden und diese ganze Zeit über sollte die Kleidung atmungsaktiv bleiben, den Schweiß ableiten, für leichte Kühlung sorgen, aber die Muskeln auch warm genug und auf Trainings-temperatur halten.
Auf überflüssige Schnörkel, Riemchen und Reißverschlüsse an der Kleidung sollte verzichtet werden, da diese abreißen können oder auch lose beim Laufen umherfliegen und ablenken.
Zwar ist ein kleines Täschchen auf der Innenseite für Schlüssel sehr praktisch, mehr sollte aber wirklich nicht an der Bekleidung sein.

Spaß am Sport
Welche Kleidung am geeignetsten ist, hängt von den Wünschen jedes einzelnen ab. Die Intensität der sportlichen Betätigung ist sicherlich genauso ausschlaggebend für die Auswahl der sportlichen Ausstattung wie die Motivation dahinter.
Spaß am Sport sollte das Allerwichtigste sein, deshalb sollte alles Notwendige getan werden, um den Spaß zu erhöhen. Für jeden individuellen Typ gibt es die passende Ausstattung für den Ausdauersport. Die Suche danach lohnt sich für jeden.